„Es geschah in Berlin“ startete 2007 als Reihe historischer Kriminalromane mit dem Schauplatz Berlin und Kommissar Hermann Kappe – geschrieben von unterschiedlichen Autorinnen und Autoren, die stilistisch und inhaltlich eigene Akzente setzen. Der erste Band spielt 1910, der aktuellste Krimi bereits im Jahr 1966. Dazwischen liegen 28 Bände und über 50 aufgeklärte Verbrechen … Das wird gefeiert: Zum zehnjährigen Jubiläum berichten Verleger Norbert Jaron und Autor und „Kappe-Erfinder“ Horst Bosetzky wie die Krimireihe entstand. Die Autorinnen und Autoren Horst Bosetzky, Jan Eik, Sybil Volks, Petra Gabriel, Klaus Vater, Peter Brock und Petra A. Bauer lesen aus und plaudern über ihren Lieblingsband. Dazu gibt es Musik und Süppchen. Eintritt frei. Dorotheenstädtische Buchhandlung Turmstraße 5, 10559 Berlin

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück